Madame Tussauds - Berlin

Section Navigation

Heidi Klum modelt jetzt bei Madame Tussauds in Berlin


Das bekannteste deutsche Model zieht ein bei Madame Tussauds Berlin.

Kurz nach der Geburt ihres vierten Kindes und einem gefeierten Laufsteg-Comeback bei der Modenschau von Victoria’s Secret enthüllte Heidi Klum heute ihre Wachsfigur bei Madame Tussauds Berlin. Das Abbild des schönsten deutschen Modellexportes lebt zukünftig in bester Gesellschaft. Bei ihrer Enthüllung waren mit den Figuren von Nicole Kidman, Brad Pitt, Angelina Jolie und Robbie Williams mindestens genauso viele hochkarätige Stars anwesend wie bei den legendären Halloween-Partys des Models.

Heidi Klum zeigte sich begeistert von ihrer Figur: „Schon beeindruckend, wie realistisch mein Ebenbild geworden ist.“ Und fügte augenzwinkernd hinzu: „Vielleicht leihe ich sie mir mal für ein Shooting.“

Seit dem Ende der 1990er-Jahre ist Heidi Klum eines der international gefragtesten Models und hat die Titelseiten aller wichtigen Modezeitschriften von der Sports Illustrated bis zur Vogue geziert. Mit ihren Laufstegauftritten bei den Schauen des Unterwäsche-Labels Victoria’s Secret begeistert Heidi Klum seit vielen Jahren ihre Fans, genauso wie mit der Show Germany’s Next Topmodel oder ihrem US-amerikanischen Format Project Runway. Heidi macht sich so seit Jahren stark für den Designer- und Modellnachwuchs.

Heidi Klum ist das erste Topmodel, das einen festen Platz bei Madame Tussauds Berlin bekommt. Mit ihrer Figur sind nun rund 80 Wachsfiguren in Berlin zu sehen. Die Ausstellung wird ständig erweitert und die Figuren werden weltweit zwischen den anderen Madame Tussauds Niederlassungen ausgeliehen.