E.T., der Außerirdische, als Wachsfigur | Madame Tussauds Berlin

E.T. Large PNG Flash Alt

E.T. der Außerirdische


"E.T. nach Hause telefonieren“

E.T. der Außerirdische ist der Star aus dem gleichnamigen Steven Spielberg Blockbuster des Jahres 1982. Der Film beschreibt die Freundschaft zwischen dem Jungen Elliot und dem Außerirdischen E.T..

Carlo Rambaldi, E.T.’s Schöpfer, hat sein Aussehen dem Dichter Carl Sandburg, Albert Einstein und Ernest Hemingway nachempfunden. Rambaldi's eigenes Gemälde „die Frauen von Delta“ inspirierte ihn zu E.T.’s langem ausziehbaren Hals.

Es wurden insgesamt vier E.T.’s gebaut - ein animierter und ein anderer für die Mimik und zwei als Kostüm. Abhängig von der Szene trugen zwei Kleinwüchsige, ein 12-jähriger Junge der ohne Beine geboren wurde oder ein professioneller Puppenspieler abwechselnd die Kostüme. Der Puppenspieler war hauptsächlich für das Darstellen der Hände engagiert.

E.T. war ein Kassenschlager und gewann insgesamt 4 Oscars (1983). Der Film erreichte bis heute noch das vierthöchste Einspielergebnis eines Kinofilms.

In Verbindung mit Universal Pictures und zum 30. Jubiläum des Films, bietet Madame Tussauds Berlin jetzt die Möglichkeit als Elliot auf das Fahrrad zu steigen und E.T. nach Hause zu radeln!

Der Film wurde erstmals am 11. Juni 1982 veröffentlicht. Modelliert wurde E.T. im Jahr 2012.

Sparen Sie online

Nutzen Sie den einzigartigen Spar-Vorteil, wenn Sie ihr Ticket online buchen.

Mehr Information hier


Wer noch?