Madame Tussauds - Berlin

Heidi Klum PNG

Heidi Klum


Die Wachsfigur von Heide Klum ist derzeit im Madame Tussauds nicht zu sehen.

Strahlen Sie mit unserem deutschen Topmodel um die Wette!

Das Super – Model mit den deutschen Wurzeln zählt zu den populärsten Vertreterinnen der Modewelt und verzeichnet erstaunliche Erfolge in der Werbewelt. Legendär ist auch ihr Auftritt als Engel bei der Modenschau des Unterwäscheherstellers Victoria’s Secret, sowie die Produktion und Moderation ihrer Erfolgssendung „Germany´s Next Topmodel“ und dem US-Hit „Project Runway“.

Heidi Klum mit ihrer Wachsfigur

1973: am 1. Juni wird Heidi Klum in Bergisch Gladbach geboren
1992: Heidi Klum wird von einem Modelagenten entdeckt
1993: Umzug in die USA
1996: zusammen mit ihrem Vater wird die „Heidi Klum GmbH“ gegründet
1997: Heiratet sie Ric Pipino, die Scheidung folgt im Jahr 2003
Premiere auf dem Laufsteg für Victoria’s Secret
1998: Internationaler Durchbruch in der Modelbranche
1999: Spielt in einigen Folgen von „Spin City“ an der Seite von Michael J. Fox
2001: Nebenrolle in dem Kinofim „Über kurz oder lang“
2003: erhält sie den Bambi in der Kategorie „Mode“
2004: am 4. Mai bringt Heidi Klum in New York ihre erste Tochter zur Welt
Im gleichen Jahr läuft ihre erste Reality-Show „Project Runway“ in den USA an
2005: Heidi Klum und Seal Samuel heiraten am 10. Mai in Mexiko, ihr gemeinsamer Sohn kommt im gleichen Jahr zur Welt
Kurz darauf erscheint ihr Buch „Natürlich erfolgreich“
2006: Die erste Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ läuft an
Die erfolgreiche Moderatorin bekommt ihren zweiten Sohn.
2007 bis 2010 folgten weitere Staffeln von „Germany´s Next Topmodel“
2009: Heidi Klums zweite Tochter kommt zur Welt.
Im November beantragte sie die Änderung ihres Namens in „Heidi Samuel“.


Wer noch?