Beyoncé Knowles als Wachsfigur | Madame Tussauds Berlin

Berlin Beyonce Large Flash Alternative

Beyoncé Knowles


Glänzen Sie zusammen mit der schillerndsten R&B-Sängerin

Sängerin und Schauspielerin Beyoncé Knowles wurde als Mitglied der Band "Destiny´s Child" bekannt. Parallel startete sie außerdem eine steile Solo-Karriere. Heute zählt sie zu den schillerndsten Figuren der R&B-Szene und wurde bereits mit den bedeutendsten Preisen der Musikbranche ausgezeichnet.

1981 am 04. September als Beyoncé Giselle Knowles in Houston, Texas geboren

1990 gründete Knowles gemeinsam mit LaTavia Roberson und ihren Schulfreundinnen Kelly Rowland, LeToya Luckett, Keke Wyatt und Ashley Támar Davis die Tanz- und Gesangsgruppe Girls Tyme

1996 unterschrieben sie bei Columbia Records ihren ersten Plattenvertrag und nannten sich um in „Destiny´s Child“

2000 im Spätherbst veröffentlichten Destiny’s Child die Single „Independent Women Part I“, den Filmsong zum Kinoerfolg „3 Engel für Charlie“ und Vorboten zu ihrem dritten Album „Survivor“

2001-2005 folgen zahlreiche Albumveröffentlichungen und Charterfolge

2003 Beyoncé´s Solodebüt „Dangerously in Love“ erreicht weltweit Charterfolge

2005 während ihrer Welttour in Barcelona verkünden „Destiny´s Child“ ihre endgültige Trennung

2006 veröffentlichte Knowles ihr zweites Soloalbum „B’Day“
Parallel beeindruckt sie mit dem Kinoerfolg „Dreamgirls“

2008 das drittes Studioalbum, welches den Titel „I Am... Sasha Fierce“ trägt, erscheint
Im April heiratet sie den US-amerikanischen Rapper Jay-Z

2009: „Obsessed“, der aktuellste Film, in dem Beyoncé mitspielt, kommt in die Kinos

2010 singt Beyoncé als Duettpatnerin von Lady Gaga in deren Single „Telephone“

Beyonce

Sie wollen mehr über die Herstellung der Wachsfiguren erfahren?

Beyoncé ist zur Zeit nicht in der Ausstellung zu sehen.


Wer noch?