Madame Tussauds - Berlin

Bono PNG

Bono


Treffen Sie den irischen Rocker mit dem großen Herzen!

Paul Hewsons Spitzname Bono stammt noch aus dessen Schulzeit, wo er in Anlehnung an das lateinische "bona vox", was so viel heißt wie "gute Stimme", enstand. Heute nutzt er seine Berühmtheit für politische und soziale Zwecke, wobei er sich besonders der Bekämpfung von AIDS verschrieben hat. Für sein Engagement wurde er außerdem bereits dreimal für den Friedensnobelpreis nominiert.

Mit 15 Jahren entdeckte Bono seine Neigung zur Musik und zum Gitarrespielen. Inspiriert wurde er durch die Musik von Bands wie der Patti Smith Group, Thin Lizzy oder den Ramones. 1976 meldet er sich in der Mount Temple School in Dublin auf einen Aushang von Larry Mullen Junior, der Musiker suchte, um eine Rockband zu gründen. Aus dieser Band wurde nach mehreren Namenswechseln (von „Feedback“ über „The Hype“) 1978 die Band U2. Bono wurde von der Band erst als Leadgitarrist, Sänger und Songwriter vorgesehen, dann sollte er statt der Lead- die Rhythmusgitarre spielen, dann nur noch singen und zum guten Schluss sollte er die Band nur managen. Schließlich blieb er der Sänger der Gruppe.

1960: Geboren als Paul Hewson in Dublin, Irland
1976: Gründung der Band U2
2001: Ausgezeichnet als Europäer des Jahres
2002: Gründet zusammen mit anderen Friedensaktivisten die Organisation DATA
2003: Ritter der französischen Ehrenlegion
2005: Organisiert das Konzert Live 8, wurde Person of the Year; gewann den "Deutschen Medienpreis" und den "World Music Award"
2007: Ritter des Höchsten Ordens des Britischen Imperiums
Ausgezeichnet mit dem ECHO

Heut sind Sie der Rockstar!

Nehmen Sie die Gitarre oder die Drumsticks in die Hand und rocken Sie mit Weltstar Bono von U2 die Bühne. Halten Sie Ihren spektakulären Auftritt mit einem Erinnerungsfoto fest.

Bono Bono

Wer noch?