Elvis Presley als Wachsfigur | Madame Tussauds Berlin

Elvis PNG

Elvis Presley


Schwingen Sie die Hüfte mit dem King!

Die Einzigartigkeit der Verbindung von weißer Countrymusik mit schwarzem Rhythmus und Blues war nur der Anfang. Mit dem ersten Hüftschwung in der "The Milton Berle Show" 1956 veränderte er alles bis zu der Zeit da gewesene für immer und legte die Grundsteine für die Zukunft. Unter der Führung seines Managers, Colonel Tom Parker, schaffte es Elvis 23 Mal auf den ersten Platz der Charts und wurde der größte Star, den das Rockbusiness bis heute gesehen hat.

1935: Geboren in Tulepo, Mississippi, USA
1953: Aufnahme der ersten Platte "My Happiness" in den Studios der Sun Records in Memphis
1954: "Thats´s All Right Mama" wurde auf dem Radiosender WHBQ-AM in Memphis gespielt
1955: Colonel Tom Parker wird sein Manager
1956: "Heartbreak Hotel" landet auf Nr.1 der Charts in den USA.
Nach dem Auftritt mit dem Title "Hound Dog" in der "The Milton Berle Show" gibt es heftige Diskussionen einerseits und eine ausgelöste Hysterie andererseits.
Veröffentlichung von "Blue Suede Shoes"
1957: Kauf von Graceland
Veröffentlichung von "All Shock up" und "Jailhouse Rock"
"Too Much" wird zum Nr.1 Hit in Großbritannien
1960: Veröffentlichung von "Are you Lonesome Tonight?"
1976: 23. Nr. 1-Erfolg mit dem Song "Moody Blue" in den USA
1977: Gestorben in Graceland, USA

Lauschen Sie den bekanntesten Hits von Elvis und messen Sie sich mit dem King of Rock'n'Roll im Hüftschwung.


Wer noch?