Madame Tussauds - Berlin

Pope Benedict PNG

Papst Benedikt XVI


- momentan nicht in der Ausstellung zu sehen -

Treffen Sie den Papst!

Papst Benedikt XVI. ist seit 2005 Nachfolger des verstorbenen Johannes Paul II. Seit 482 Jahren übernimmt zum ersten mal wieder ein Deutscher dieses Amt.

Papst

1927: Am 16. April als Joseph Ratzinger in Marktl am Inn geboren.
1946: Ratzinger absolvierte ein Studium der Theologie und Philosophie (bis 1951)
1951: Ratzinger wird zum Priester geweiht
1952: Tätigkeit als Dozent im Erzbischöflichen Klerikalseminar Freising (bis 1954)
1953: Es folgt die Promotion und im Jahre
1957: die Habilitation an der Universität München.
1958: Tätigkeit als Professor für Dogmatik und Fundamentaltheologie an die Philosophisch-Theologische Hochschule Freising
1962: Teilnahme als offizieller Konzilstheologe am Zweiten Vatikanischen Konzil in Rom (bis 1965)
1976: Vizepräsident der Universität Regensburg
Erhebung zum Päpstlichen Ehrenprälaten
1977: Ernennung zum Erzbischof von München und Freising, später Erhebung zum Kardinal
1981: Ratzinger wurde zum "Präfekten der Kongregation für die Glaubenslehre" in Rom berufen
1986: Leitung der päpstlichen Kommission (bis 1992)
1992: Ergebung durch Papst Johannes II. zum Titularbischof der Diözese Velletri-Segni

Papst Benedikt XVI

Ratzinger veröffentliche mehrere theologische Schriften, so z.B.:
2000: "Einführung in das Christentum"
2003: "Unterwegs zu Jesus Christus" und "Glaube, Wahrheit, Toleranz"

2005: Ratzinger wurde Nachfolger des verstorbenen Johannes Paul II und somit neues katholisches Kirchenoberhaupt. Unter dem Namen Benedikt XVI. übernimmt er seitdem das Amt des Papstes.

Papst Benedikt ist derzeit nicht in unserer Ausstellung zu sehen, aber dafür Johannes Paul II.


Wer noch?