Madame Tussauds - Berlin

Jurgen Klinsman PNG

Jürgen Klinsmann


Treffen Sie den ehemaligen Bundestrainer - hautnah und nur bei Madame Tussauds Berlin!

Klinsmann spielte von 1987 bis 1998 in der Deutschen Fußballnationalmannschaft, mit der er 1990 Weltmeister und 1996 Europameister wurde. Er wurde zweimal zu Deutschlands Fußballer des Jahres und 1995 zu Englands Fußballer des Jahres gewählt. Auf Vereinsebene spielte er in Deutschland, Italien, Frankreich und England sowie in den Vereinigten Staaten. Er gewann zweimal den UEFA-Pokal und eine Deutsche Meisterschaft.

2004 übernahm Klinsmann das Amt des deutschen Fußballbundestrainers und führte die Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2006 auf den dritten Platz. Nach der WM ließ er seinen Vertrag als Bundestrainer nicht verlängern. Er widmete sich dann wieder seiner Sportconsulting-Agentur SoccerSolutions in den USA.

Klinsmann übernahm am 1. Juli 2008 die Tätigkeit als Cheftrainer der Profimannschaft des FC Bayern München. Am 27. April 2009 wurde er vorzeitig freigestellt.

1964 am 30. Juli in Göppingen geboren
1973: Beginn seiner Fußballleidenschaft
1981: erster Vertrag mit dem damaligen Zweitligisten „Stuttgarter Kickers“, bei dem er seit 1978 in der Jugend gespielt hatte
1984: Wechsel zum erstklassigen Lokalrivalen VfB Stuttgart
1989 bis 1992: drei Jahre bei Inter Mailand und Weltmeister in Italien
1992 bis 1994: AS Monaco
1994 bis 1995: Tottenham Hotspur
1995 bis 1998: Weitere internationale Stationen
Karriereende als Spieler und beginnende Trainerkarriere
2004 – 2006 Bundestrainer des DFB
2007 erhielt er das Bundesverdienstkreuz am Bande für seine Dienste
2008 – 2009 Trainer des FC Bayern München
2009 Am 27. April 2009 wurde er vorzeitig freigestellt.



Wer noch?