Madame Tussauds - Wien

Hoff-Day bei Madame Tussauds Wien


Im Zuge eines Hoff-Tages vereinte Madame Tussauds alles, was den Künstler in den 80er und 90ern beliebt und berühmt machte. Für regen Besucheransturm sorgte das originale Wunderauto K.I.T.T, das vor der Wachsfigurenattraktion am Riesenradplatz den ganzen Tag zu sehen war und als Fotomotiv für Besucher zur Verfügung stand. Während Baywatch-Models für den optischen
Aufputz sorgten, ging es im Hollywoodraum von Madame Tussauds bei einer Limbo-Tanzeinlage
heiß her. Dazu gab es exklusive Einblicke in das Sitting mit The Hoff, wie er in London stundenlang vermessen und fotografiert wurde. Exklusives Videomaterial wie dieses wird sonst nur äußerst selten der Öffentlichkeit präsentiert.

Vom Hollywoodraum in den Musikbereich

David Hasselhoffs Wachsfigur war für kurze Zeit im Hollywoodraum der Attraktion ausgestellt, wandert dann allerdings in den Musikbereich, wo internationale wie nationale Sänger für Beats und Stimmung sorgen. „David hat sich selbst ausgesucht, als Sänger verewigt zu werden und so haben wir einen Platz zwischen Christina Stürmer, Freddie Mercury und Falco für ihn
definiert. Auch für das Outfit ist er selbst verantwortlich. In einem Lederanzug wie diesen ist er uns von seinen Gesangsauftritten natürlich bestens bekannt“, so Sophie Moritzer Marketing Managerin Madame Tussauds Wien.

The Hoff stolz über Wachs-Hoff

Die Ikone, die durch „Knight Rider“ und „Baywatch“ in die Geschichte einging, ist selber mehr als stolz über seine wächserne Auszeichnung. „Für mich ist meine Wachsfigur in Wien das schönste Geburtstagsgeschenk zu meinem 60er. Wenn ich schon nicht persönlich dabei sein kann, habe ich zumindest meinen Freund K.I.T.T. geschickt, der mich durch meine Abenteuer bei „Knight Rider“ ständig begleitet hat. Ich freue mich auf meinen nächsten Wien-Besuch und darauf, dass ich dann die Gelegenheit haben werde, mich mit mir selber fotografieren zu lassen,“ meint David
Hasselhoff.
„Aufgrund von privaten Verpflichtungen konnte The Hoff leider nicht persönlich anwesend sein. Wir haben seinen runden Geburtstag aber gebührend feiern können und bedanken uns bei all den Fans, die unsere Attraktion regelrecht gestürmt und die Chance ergriffen haben, den Original-K.I.T.T und seine brandneue Wachsfigur zu bestaunen“, so Sophie Moritzer.

Nach Wien – wo alles begann – kehrt The Hoff nun zurück

Auch Manager Fechter zeigt sich zufrieden. „Wenn man zu den 10 bekanntesten Persönlichkeiten der Welt zählt, wie kürzlich ein US Magazin ermittelte, wenn man im Guinessbuch der Rekorde als Schauspieler der zwei erfolgreichsten Fernsehserien der Welt steht, dann hat man einen Platz bei Madame Tussauds verdient. Dass Davids Figur in Wien steht, ist nicht verwunderlich: hier begann seine musikalische Karriere, hier feierte er sein Bühnendebüt als Sänger, hier fühlt er sich zuhause. In Abwandlung von John F. Kennedy's Ausspruch: 'Ich bin ein Berliner“' würde David Hasselhoff sagen: 'Ich bin ein Wiener'.“

David Hasselhoff KITT vor dem Eingang von Madame Tussauds Wien