Berlin
Menü
Tickets kaufen

Neuer Lehrerworkshop

Einladung zum kostenlosen Lehrer-Workshop

am 4. Juni 2018 um 18 Uhr im Madame Tussauds Berlin

Schule Digital: Chancen nutzen - Bildung „vernetzt“ -  Konflikte lösen

Nachdem wir bereits 2017 ein Symposium gegen Cybermobbing organsiert haben und wir auf unseren ersten Schülerworkshop zum Thema Cybermobbing, sehr viel positives Feedback bekommen haben, wollen wir uns von Madame Tussauds Berlin weiterhin mit diesem wichtigen Thema beschäftigen.


Da das Thema Cybermobbing weiterhin eine enorme Relevanz für den gesellschaftlichen Zusammenhalt besitzt, haben wir vom Madame Tussauds Berlin jetzt für Lehrer*innen ein weiteres ergänzendes Workshop-Angebot entwickelt.


Denn die digitale Transformation der Gesellschaft ist in vollem Gange und macht auch nicht vor dem Klassenzimmer halt: Unterricht am Whiteboard, „WhatsApp“- Hausaufgabengruppen oder das Schülerreferat basierend auf Fake News aus der facebook-timeline – Medienkompetenz erhält zunehmend eine Schlüsselrolle in der pädagogischen Arbeit mit jungen Menschen im Schulalltag.


Unser neuer kostenfreies Workshop-Angebot bietet Lehrkräften u.a. die Möglichkeit eigene Erfahrungen aus der Praxis in einem geschützten Raum kollegial zu reflektieren und somit neue Perspektiven zu entwickeln, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf die Lehrer- und Klassenzimmer hat.


Der Ablauf: 4. Juni 2018, 18 Uhr (bis ca. 21 Uhr) im Madame Tussauds Berlin -kostenfrei

18:00 Uhr         Akkreditierung und Empfang (Unter den Linden 74, 10117 Berlin)
18:15 Uhr         Cybermobbing -Schülerworkshop (exklusiv für Lehrer zum Kennenlernen)
18:45 Uhr         Workshop mit Tobias Rosin
19:40 Uhr         Kaffeepause mit Häppchen
ca. 21:00 Uhr    Ende der Veranstaltung mit Sektausklang


Den Workshop leitet der erfahrene Trainer und Diplom Politologe Tobias Rosin. Er konnte jahrelang Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen und Schulklassen als Dozent in der jugendpolitischen Bildungsarbeit sammeln. Aktuell entwickelt er für das Jüdische Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus (JFDA) auf der Online-Plattform www.gemeinsam-gegen-hass.de die erste bundesweite Live-Chat-Beratung für von Hate speech betroffene Jugendliche.

Das Programm bietet Ihnen auch die Möglichkeit den oben genannten 30-minütigen Schüler Workshop zu erleben.

Im Anschluß bieten wir Ihnen einen Workshop an (ca. 2 Stunden) mit der Zielsetzung:
•    Wie kann ich digitale Angebote optimal in den Unterricht einbinden?
•    Welche präventiven Möglichkeiten bieten sich?
•    Was sind geeignete Interventionsmöglichkeiten?


Der Workshop dient dazu eigene Erfahrungen und Ansätze aus der Praxis in einem geschützten Raum kollegial zu reflektieren und somit neue Perspektiven zu entwickeln.

Anmeldung und weitere Informationen bitte bis 31. Mai 2018 an:

Claudia Büchner Tel: 030 300 14 86 73 oder claudia.buechner@merlinentertainments.biz
(falls Sie am genannten Zeitpunkt nicht können, wir bieten bei Nachfrage auch Ausweichtermine)

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie zur Premiere des ersten Workshops am 04. Juni 2018 begüßen dürfen.