Menü
Tickets kaufen
Liza Minelli

Liza Minelli

Triff die Wachsfigur der großen Entertainerin Liza Minelli im Madame Tussauds Berlin.

Die "Grande Dame" Hollywoods:

  • Liza May Minnelli wurde am 12. März 1946 in Hollywood geboren und ist eine amerikanische Sängerin und Schauspielerin. Sie ist die Tochter der legendären Sängerin und Schauspielerin Judy Garland und des Regisseurs Vincente Minnelli. Sie stand bereits im Kindesalter mit ihrer Mutter auf der Bühne. Ihr Leben liest sich wie ein Blockbuster Roman, denn Liza Minelli ist nicht nur für ihre künstlerischen Talente, sondern auch für ihr aufbrausendes Privatleben und ihre rasanten Karriere Auf- und Abstiege, bekannt. Bei uns im Madame Tussauds Berlin hast du nun die einmalige Möglichkeit der „Grande Dame“ Hollywoods einmal in Form ihrer Wachsfigur gegenüber zu sitzen. Schnapp dir Melone und Glitzer-Jacket und posiere neben Liza Minellis Wachsfigur auf der großen Cabaret Bühne im Madame Tussauds Berlin.
  • Bereits im Alter von drei Jahren stand Liza Minelli vor der Kamera. Ab da folgte eine Rolle nach der anderen und die junge Minelli wurde auch durch den Status ihrer berühmten Familie immer mehr ins Rampenlicht gezogen. In den 9060er Jahren begann sie als Schauspielerin am Musiktheater hauptsächlich in New York zu wirken. Auch durch einige Nachtklub-Engagements machte sie sich einen Namen als vielseitige Interpretin von Liedern des Great American Songbook. 1972 feierte sie schließlich dank ihrer Rolle als laszive Tänzerin Sally Bowles in der Musicalverfilmung „Cabaret“ ihren Durchbruch. Diese Paraderolle bescherte ihr nicht nur die Aufmerksamkeit Hollywoods, sondern brachte ihr auch einen Oscar als beste Hauptdarstellerin ein. Mit ihrer Charakterrolle in Martin Scorseses „New York, New York“ brillierte Liza Minnelli neben Schauspielkollege Robert DeNiro und überzeugte erneut ihr Publikum. Auch als Entertainerin in Musicals und Shows wie „Liza with Z“ feierte die vielseitig talentierte Künstlerin außerordentliche Erfolge. Zu ihren populärsten Filmen zählen „Pookie“ und „Das gibt’s nie wieder – That’s Entertainment“. Liza Minnelli ist eine der wenigen Künstlerinnen, die alle vier wichtigen Entertainment-Awards der amerikanischen Film-, Fernseh-, Musik- und Theaterindustrie gewonnen haben: den Oscar, den Emmy, den Grammy Award und den Tony Award. Zahlreiche Biografen zählen Liza Minnelli zu den beliebtesten lebenden Unterhaltungskünstlern.
  • Auch Liza Minnellis aufbrausendes Privatleben sorgte mehrmals für Furore und Wirbel in der Öffentlichkeit. Nachdem sich ihr erster Mann, den sie bereits im Alter von 21 Jahren heiratete, nach ihrer fünf Jahre langen Ehe, als homosexuell geoutet hatte, folgte eine Heirat mit Künstler Mark Gero. Auch diese Ehe wurde nach fünf Jahren geschieden. Nachdem sie ein erfolgreiches Comeback feierte, das aufgrund einer Hirnentzündung gestoppt werden musste, heiratete sie im Jahr 2000 den Konzertveranstalter David Gest – mit niemand geringeres als Elizabeth Taylor und Michael Jackson als Trauzeugen. Nach 16 Monaten war jedoch auch diese Ehe zum Scheitern verurteilt. Ein jahrelanger Rosenkrieg mit gegenseitigen Vorwürfen und Millionenklagen folgte. Bei uns im Madame Tussauds Berlin kannst du die beliebte US-amerikanische Entertainerin noch einmal in Form ihrer Wachsfigur auf der großen Bühne erleben und sie für ihre Paraderolle in „Cabaret“ feiern.

Liza Minelli - Bildergalerie

“Ich glaube, dass ich noch nicht mein Bestes gegeben habe. Ich glaube, dass es dort draußen eine Welt voller Möglichkeiten gibt.“

Liza Minelli