Menü
Tickets kaufen
Karl Marx

Karl Marx

Begegne der Wachsfigur von Karl Marx und diskutiere und philosophiere gemeinsam mit ihm im Madame Tussauds Berlin.

Interessante Fakten

  • Karl Heinrich Marx wurde am 5. Mai 1818 in Trier geboren. Er war der Sohn eines Rechtsanwaltes, der vom Judentum zum Protestantismus übergetreten war und studierte Rechtswissenschaften, Philosophie und Geschichte in Bonn und Berlin. Karl Marx war ein deutscher Philosoph, Ökonom, Gesellschaftstheoretiker, politischer Journalist, Protagonist der Arbeiterbewegung sowie Kritiker der bürgerlichen Gesellschaft und der Religion. Bis heute gilt er zusammen mit Friedrich Engels als einer der einflussreichsten Theoretiker des Sozialismus und Kommunismus. Seine Theorien werden bis heute umstritten diskutiert. Im Madame Tussauds Berlin kannst du dem bedeutsamen Theoretiker einmal auf den Zahn fühlen und gemeinsam mit der Wachsfigur von Karl Marx philosophieren und diskutieren. Wer wird diese aufregende Debatte im Madame Tussauds Berlin wohl gewinnen?
  • Nach seinem Studium war er kurze Zeit als Chefredakteur der liberalen „Rheinischen Zeitung für Politik, Handel und Gewerbe“ tätig. Nachdem er die Redaktion der Zeitung 1843 aufgrund seines Radikalismus niederlegen musste, ging Marx gemeinsam mit seiner Frau, Jenny von Westphalen, nach Paris. Dort begegnete er Friedrich Engels, mit dem ihn eine lebenslange Freundschaft verband. Zusammen studierten sie den Sozialismus und Kommunismus, schrieben einige Bücher und entwickelten die entscheidenden Grundgedanken der späteren Theorie. Nach Aufgabe seiner preußischen Staatsbürgerschaft und Ausweisung aus Paris blieb er staatenlos. In Brüssel gründete Marx gemeinsam mit Engels den „Deutschen Arbeiter-Bildungsverein“ und die „Association démocratique“. In diesem Zusammenhang entstand, als Programmschrift des „Bund der Kommunisten“ gedacht, das „Kommunistische Manifest“, das eine radikale Kritik der bürgerlichen Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung und einen Aufruf zum Klassenkampf an das internationale Proletariat enthält.
  • Marx kehrte kurzfristig nach Deutschland, Köln, zurück, nachdem er aus Brüssel ausgewiesen wurde, und leitete die „Neue Rheinische Zeitung“. Ein Jahr nach der Revolution im Jahr 1848 musste er Deutschland jedoch erneut verlassen und ging nach London, wo er nur äußerst dürftig von seiner wissenschaftlichen Arbeit lebte. Zu dieser Zeit entstanden seine Hauptwerke „Der 18. Brumaire des Louis Bonaparte“, „Zur Kritik der politischen Ökonomie“ und der erste Band von „Das Kapital“, dessen Bände 2 und 3 später von Friedrich Engels herausgegeben wurden. Weitere bedeutende Werke waren zum einen „Die Kritik des Gothaer Programms“ der umgegründeten Sozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands, und zum anderen seine Beschreibung des Kommuneaufstands in „Der Bürgerkrieg in Frankreich“. Neben seiner Schriftstellertätigkeit stand Marx mit fast allen Führern der Arbeiterbewegung der einzelnen Länder in Verbindung. Karl Marx verstarb am 14. März 1883 in London.

Karl Marx - Bildergalerie

„Alle Revolutionen haben bisher nur eines bewiesen, nämlich, dass sich vieles ändern lässt, bloß nicht die Menschen.“

Karl Marx