Berlin
Menü
Tickets kaufen
Robert Pattinson

Robert Pattinson

Triff die Wachsfigur des charismatischen Twilight-Stars bei uns im Madame Tussauds Berlin und komme Robert Pattinson näher als je zuvor.

Robert Pattinson ist nicht nur durch seine Rolle in der Twilight-Saga bekannt...

  • Robert Pattinson wurde am 13. Mai 1986 in London geboren und ist vor allem durch seine Rollen in Fantasyfilmen bekannt. So war er als Cedric Diggory in den Verfilmungen der Harry Potter-Romane zu sehen und erlang den großen Durchbruch als Edward Cullen mit der Twilight- Saga: „Twilight- Biss zum Morgengrauen“ (2008), „New Moon- Biss zur Mittagsstunde“ (2009), „Eclipse- Biss zum Abendbrot“ (2010), „Breaking Dawn- Biss zum Ende der Nacht Teil 1“ (2011) und „Breaking Dawn- Biss zum Ende der Nacht Teil 2“ (2012). Für die Verfilmung von „Harry Potter und der Feuerkelch“ (2005) erlernte Robert Pattinson das Sporttauchen.
  • Aufgrund seines androgynen Aussehens als Junge, arbeitete Robert Pattinson bereits mit 12 Jahren als Model, doch als sein Äußeres männlichere Züge bekam, wurden seine Aufträge weniger und er beendete die Modelkarriere. Stattdessen begann Pattinson mit 15 Jahren in einem Theater hinter den Kulissen zu arbeiten und wurde von einem Agenten entdeckt, der zufällig im Publikum saß, als Robert die Rolle des Hauptdarstellers übernahm, weil dieser erkrankt war. Da er lange Zeit keine richtigen Film- Jobs mehr bekam, setzte sich Robert Pattinson zum Ziel, als allerletztes Casting für die Rolle des Edward in der Twilight-Trilogie vorzusprechen und danach die Schauspielerei an den Nagel zu hängen, sollte es diesmal auch nicht klappen. Als öffentlich wurde, dass er für die Hauptrolle in den Twilight-Filmen engagiert ist, unterschrieben 75.000 Menschen eine Petition gegen Robert Pattinson, da sie der Meinung waren, er passe nicht für die Verfilmung der Twilight- Saga.
  • Robert Pattinson erhielt bereits bemerkenswert viele Auszeichnungen. Unter anderem wurde er 2005 zum „British Star of Tomorrow“ und 2009 zum „World’s Sexiest Man“ gekürt. 2009 und 2010 erhielt Robert Pattinson, gemeinsam mit Filmpartnerin Kristen Steward, jeweils den MTV Movie Award für den „besten Filmkuss“ in „Twilight“. Mit Kollegin Kristen Steward war Robert Pattinson auch vier Jahre lang im echten Leben liiert. Seit Januar 2015 ist er mit der britischen Sängerin FKA twigs verlobt. Ganz nach dem Vorbild seiner Schwester, der Sängerin und Songwriterin Lizzy Pattinson, wollte Robert Pattinson auch schon von klein an auf der Bühne stehen. Neben seinem Schauspieltalent ist er auch noch richtig musikalisch. Robert Pattinson spielt Klavier und Gitarre. Die Songs „Never Think“ und „Let Me Sign“ aus „Twilight“ (2008) hat Pattinson selbst gesungen. Im Film „How to be - Das Leben ist kein Wunschkonzert“ (2008) steuerte er ebenfalls gesanglich die beiden Hits „Choking on Dust“ und „I’m Doing Fine“ bei. 2009 hatte Robert Pattinson zwischen den Drehs zu „Twilight“ und „Remember Me - Lebe den Augenblick“ nur drei Tage in diesem gesamten Jahr frei. Der russische Astronom Timur Kryachko benannte 2014 einen Asteroiden nach Robert Pattinson, den er „246789 Pattinson“ nannte.

„Ich bin der schlechteste Fahrer der Welt. Jedes Mal wenn ich in ein Auto steige rufe ich meine Eltern an und sage ‚Auf Wiedersehen‘.“

Robert Pattinson