Berlin
Menü
Berlin
Menü
Matthias Schweighöfer

Matthias Schweighöfer

Neben Matthias Schweighöfer im Regie-Stuhl sitzen - das kannst Du nur im Madame Tussauds Berlin. Halte diesen Moment unbedingt auf einem Selfie fest!

Hättest Du es gewusst?

  • Matthias Schweighöfer wurde am 11. März 1981 in Anklam geboren. Er ist ein deutscher Schauspieler und Regisseur. Er ist der Sohn des Schauspielerehepaares Michael und Gitta Schweighöfer. Seine ersten Bühnenerfahrungen sammelte Matthias Schweighöfer in seiner Jugend am Theater, bis er 1997 das erste Mal, für das Filmprojekt „Raus aus der Haut“, vor der Kamera stand. Seitdem ist er regelmäßig in nationalen und internationalen Film- und TV-Produktionen zu sehen.
  • Zu seinen bekanntesten deutschen Produktionen gehören u.a. „Keinohrhasen“ und „Zweiohrküken“ an der Seite von Til Schweiger sowie „Das Wilde Leben“ und „Schiller“. Seine internationale Bekanntheit erlangte er mit dem Film „Operation Walküre – Das Stauffenberg Attentat“ an der Seite von Tom Cruise. Für seine Arbeiten erhielt er schon mehrere deutsche Auszeichnungen, u.a. einen Bambi, die Goldene Kamera, den Deutschen Fernsehpreis und den Grimme-Preis.
  • 2009 brachte die Regieassistentin Ani Schromm die gemeinsame Tochter Greta auf die Welt. 2010 wurde er vom Magazin GQ zum „Mann des Jahres“ in der Kategorie „Film National“ gewählt. Im gleichen Jahr gab das Multitalent im September sein Debüt als Regisseur in der romantischen Komödie „What a Man“. Hier war er ebenfalls Hauptdarsteller, Koautor und Koproduzent!

Matthias Schweighöfer - Bildergalerie

Matthias Schweighöfer

„Mein Ziel ist es, von Deutschland aus Filme zu machen, die man mit Stolz in den Rest der Welt hinausschicken kann.“