Zum Hauptinhalt springen

Besucherinformationen Coronavirus

Coronavirus (Covid-19) - Hygienemaßnahmen

Auf Grund der Anordnung der österreichischen Bundesregierung ist das Madame Tussauds Wien vorübergehend geschlossen!
Unser voraussichtlicher Wiedereröffnungstermin wird der 7. Dezember 2020 sein.

Wir informieren euch in den kommenden Wochen laufend über etwaige Updates! 

Das Wohl und die Gesundheit unserer Besucher und Mitarbeiter hat höchste Priorität. Daher bitten wir dich, zur Eindämmung des Coronavirus, Folgendes zu beachten.

Maskenpflicht während der Pandemie im Madame Tussauds™ Wien

Maskenpflicht

In der gesamten Attraktion gilt Maskenpflicht.

Bitte beachtet: Wir können zum Schutz von unseren Gästen und Mitarbeitern leider keine Ausnahmen machen - solltet ihr gesundheitlich nicht in der Lage sein, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, verschiebt bitte euren Besuch bei uns!

Bitte zahlen Sie mit Karte während der Pandemie

Kartenzahlung

Ausschließlich Kartenzahlungen an der Kasse möglich.

Achten Sie auf die Hygienemaßnahmen im Madame Tussauds™ Wien

Handhygiene

Regelmäßiges Händewaschen und/oder Desinfizieren. Geeignete Möglichkeiten dafür befinden sich frei zugänglich in der gesamten Attraktion.

Bitte in die Armbeuge husten und niesen.

Hust-, Niesetikette

Niesen und Husten in die Armbeuge, Wegdrehen, benutzte Taschentücher sofort entsorgen

Achten Sie auf den Sicherheitsabstand

Sicherheitsabstand

Sicherheitsabstand von 1,5 m einhalten.

Das solltest du wissen

Wie auch viele andere Unternehmen halten wir alle behördlich vorgegebenen Hygienemaßnahmen ein und sind in ständigem Austausch mit dem Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.

Die Sicherheit und das Wohlergehen unserer Besucher und Mitarbeiter stehen für uns an oberster Stelle. Deswegen werden wir alle notwendigen Vorkehrungen treffen, um dies auch weiterhin zu gewährleisten. 

Wenn du einen Besuch im Madame Tussauds Wien planst und dich in einem Gebiet aufgehalten hast, in dem ein Coronavirus-Fall aufgetreten ist, UND wenn du Symptome zeigst, wie sie durch das Virus ausgelöst werden (z.B. Fieber, Husten, Atemnot), möchten wir dich höflich bitten, das Madame Tussauds Wien nicht zu besuchen. Stattdessen solltest du dich unverzüglich telefonisch an die vom Bundesministerium eingerichtete Hotline 1450 oder deinen Arzt wenden, um weitere Ratschläge und Anweisungen zu erhalten. Bezüglich deiner Buchung wende dich dann bitte ebenfalls telefonisch an Madame Tussauds Wien oder an deinen Vorverkaufspartner.

Hier findest du unsere aktuellen Öffnungszeiten

Häufig gestellte Fragen - Tickets

Um Kapazitäten zu kontrollieren bieten wir online sogenannte Zeitfenster-Tickets an. Zu jedem Zeitfenster gewähren wir nur einer bestimmten Anzahl von Gästen Zutritt zu unserer Attraktion um sicherzustellen, dass der Mindestabstand zwischen allen Gästen zu jeder Zeit eingehalten werden kann. Vor Ort wird euer Ticket einfach vom Handy durch eine Scheibe/einen Folienvorhang von unseren Mitarbeitern kontaktlos eingescannt.

Stelle bitte bei deiner Buchung sicher, dass das Datum und die Uhrzeit korrekt sind und sei bitte zum Zeitpunkt des Zeitfensters am Einlass. Einen späteren Einlass können wir aufgrund des strikten Kapazitätsmanagements nicht gewährleisten.

Ist dein gewünschtes Datum/Zeitfenster nicht mehr verfügbar, ist die maximale Kapazität in dem Zeitfenster erreicht. Zu deiner eigenen Sicherheit musst du dir ein anderes Zeitfenster auswählen.

Du hast weiterhin die Möglichkeit vor Ort an der Tageskasse Tickets zu erwerben. Wir bitten dich in diesem Fall um eine bargeldlose Zahlung.

Für diese Tickets haben wir in jedem Zeitfenster Kapazitäten vorgesehen. Komm einfach zu uns an den Einlass und wir teilen dir deine nächste freie Einlasszeit mit.

Für diese Tickets haben wir in jedem Zeitfenster Kapazitäten vorgesehen. Komm einfach zu uns an den Einlass und wir teilen dir deine nächste freie Einlasszeit mit.

Für Jahreskarteninhaber haben wir in jedem Zeitfenster Kapazitäten vorgesehen. Komm einfach zu uns an den Einlass und wir teilen dir deine nächste freie Einlasszeit mit.

Häufig gestellte Fragen - Dein Besuch

Wir arbeiten mit einem Kapazitätsmanagement und kontrollieren ständig, wie viele Besucher sich gleichzeitig in der Attraktion aufhalten. So stellen wir zu jeder Zeit sicher, dass genügend Abstand zwischen den Gästen eingehalten werden kann.

Kinder bis zum Alter von sechs Jahren müssen bei uns, wie auch in Geschäften, Supermärkten, Bussen und Bahnen, keine Mund-Nasenbedeckung tragen.

Das Wohl und die Gesundheit unserer Besucher und unsere Mitarbeiter hat höchste Priorität, daher sind folgende Bereiche/Erlebnisse vorerst nicht verfügbar:

die Wachshand-Station bleibt vorübergehend geschlossen.

Vielen Dank für euer Verständnis.