Berlin
Menü
Berlin
Menü
Marilyn Monroe

Marilyn Monroe

Posiere mit der ultimativen Blondine im Madame Tussauds Berlin!

Hättest Du's gewusst?

  • Geboren am 1. Juni 1926 als Norma Jeane Mortenson, wurde Marilyn Monroe als amerikanische Schauspielerin, Sängerin und Model bekannt. Sie verbrachte den Großteil ihrer Kindheit in Pflegefamilien, bei Verwandten und nur zeitweise bei ihrer Mutter. Nach dem Abbruch der Schule fing sie 1944 an zu modeln.
  • In den folgenden Jahren wechselte sie mehrfach die Produktionsfirmen, ohne den gewünschten Durchbruch als Schauspielerin zu erlangen. Erst mit den Filmen „Blondinen bevorzugt“ und „Wie angelt man sich einen Millionär?“ konnte sie ab Anfang der 1950er Jahre Erfolge feiern. Zu ihren erfolgreichsten Filmen in den folgenden Jahren gehörten „Das verflixte 7. Jahr“, „Der Prinz und die Tänzerin“, „Bus Stop“, „Manche mögen's heiß“ und „Misfits“. Sie drehte in nur 15 Jahren 33 Filme und gewann einen Golden Globe Award. 1999 wurde sie vom American Film Institute zum sechst wichtigsten weiblichen Star aller Zeiten gewählt.
  • Die letzten Jahre von Marilyn Monroes Leben waren durch Depressionen, persönliche Probleme und juristischen Auseinandersetzungen mit dem Studio 20th Century Fox gekennzeichnet. Die Umstände ihres Todes, eine Überdosis Medikamente, sind umstritten. Bis heute gibt es Theorien, die von Selbstmord, von einer versehentlichen Überdosis oder sogar von Mord ausgehen.

Marilyn Monroe - Bildergalerie

„Neid ist der Schatten, den der Erfolg wirft."

Marilyn Monroe